FDP Grebenstein

AKTUELLELLES:

Antrag auf Gebührenfreistellung von Kindertagesstätten

 

 

 

Rede von Heike Giede-Jeppe

Veröffentlicht von (christoph_wilke) am Feb 04 2013
Aktuelles >>

Rede von Heike Giede-Jeppe zum Haushalts-Konsolidierungskonzept

 

Wir die Stadtverordneten aus Grebenstein haben in einer interfraktionellen Sitzung zusammen ein Konzept erarbeitet, dass es uns ermöglicht, Sparmaßnahmen in allen Bereichen des Städtischen Haushalts vorzunehmen.

Wir haben keinen Bereich ausgelassen, den wir bearbeiten werden.

Dass wir in Grebenstein „Sparen“ müssen, steht ohne Zweifel und ist den Mitglieder dieses Hauses bekannt.

Bei einem Haushaltsdefizit von knapp je einer Millionen € in den vorletzten Haushaltsjahren und ca. 600. 000 €  in diesem Jahr müssen wir handeln.

Es nützt nichts, sich über fehlende Zahlungen aus der EU, dem Bund, Land oder Kreis zu ärgern. In diesen Haushalten sieht es nicht besser aus.

Wir müssen den Grebensteiner Bürgern unsere Maßnahmen erklären und verdeutlichen.

Jedes Grundschulkind versteht, dass wenn 8 Mio. € Ausgaben  7 Mio. Einnahmen gegen überstehen,  etwas getan werden muss. Denn auch beim Taschengeld funktioniert solch eine Finanzsituation nicht.

In Gesprächen mit Grebensteinern auf der Straße, in netter Runde, im persönlichen Gespräch sehen die Bürger die Gesamtmaßnahme ein.

Arbeit und Leistungen  haben einen Wert und wir sollten nicht in der „Geiz ist Geil Mentalität“, Dienstleitungen, Gebühren und Leistungen der städtischen Bediensteten unter Wert veranschlagen.

Unsere Partner sind die Mitarbeiter im Rathaus, Bauhof und Kindergarten. Hier sitzen die Fachleute, mit denen wir zusammen arbeiten müssen.

Sie kennen ihre Arbeitsbereiche und diese Kenntnis müssen wir nutzen.

Aber Wunder, dass der defizitäre Haushalt in kürzester Zeit wieder ausgeglichen ist, denke ich, können wir  und die Bürger nicht erwarten.

 

Grebenstein, den 15.12.12

Zuletzt geändert am: May 17 2013 um 8:16 AM

Zurück
Powered by Website Baker